Urlaub auf den Azoren

Urlaub auf den Azoren Inseln – ein Informationsportal über die 9 Azoren Inseln.

Für einen Azoren Urlaub geht es in viereinhalb Flugstunden von Deutschland in Richtung Atlantik nahe Madeira. Die größte Insel der Inselgruppe ist Sao Miguel mit der Hauptstadt Ponta Delgada. Hier beginnt für die meisten Touristen der Azoren Urlaub. Die Inselgruppe teilt sich in drei Gruppen ein:

Die Azoren Inseln

Die Inseln der Ostgruppe sind Sao Miguel und Santa Maria. Es folgt die Zentralgruppe mit den Inseln Terceira, Graciosa, Soa Jorge, Pico und Faial. Die Westgruppe der Azoren bilden die Inseln Flores und Corvo.

Um mehrere Inseln zu erkunden, sollten mindestens zwei Wochen Urlaub eingeplant werden. Einige Reiseveranstalter bieten sogar Rundreisen oder sogenanntes Inselhopping an. Ohne Reiseveranstalter sind die Inseln auf eigene Faust mit einem Mietwagen zu erkunden. Alternativ sind auf den Inseln auch Busse unterwegs. Zu Fuß ist die Landschaft ebenfalls wunderbar zum Wandern geeignet. Die Wanderwege sind mit einem gelben und roten Strich beschildert.

Klima und Wetter für den Azoren Urlaub

Auf den Azoren Inseln herrschen das ganze Jahr über Frühlingstemperaturen. Selten erreicht das Thermometer eine Temperatur unter 10 Grad. In den Sommermonaten Juli, August und September klettert das Thermometer bis auf maximal 25 Grad hoch. Die Winde, die über den Atlantik fegen, lassen uns diese Temperaturen für angenehm empfinden.

Das Klima auf dem Archipel ist feucht aber mild. Oft ist in den höher liegenden Regionen mit Nebel und Regen zu rechnen. Gerade in der Nebensaison ist ein Zwiebellook sowie wasser- und windfeste Kleidung unerlässlich.

Ausflüge auf den Azoren Inseln

Die heißen Quellen und Thermalbäder wie in Furnas laden zum baden und entspannen ein. Das Ausflugsprogramm lässt keine Wünsche offen. Ob Whale watching, Delfinschwimmen, Bike Touren, segeln, surfen oder Kanu Touren für jeden ist das passende dabei.

Das Hauptgericht auf der Azoren Insel Sao Miguel ist der traditionelle Eintopf Cozido das Furnas. Das Mittagessen gart in den Erdlöchern der Schwefelquellen am Furnas See. Viele Restaurants bringen dort täglich ihren großen Topf vorbei und lassen diesen bis zu sieben Stunden in dem Erdloch schmoren.

Aktuelle Beiträge

Tierschutz auf den Azoren – Mein Aufruf

Tierschutz auf den Azoren Während meines Studiums zur geprüften Grafikdesignerin bei der Studien-gemeinschaft Darmstadt bestand meine Aufgabe darin, eine Werbeanzeige zu erstellen. Statt eine klassische Werbeanzeige für ein Verkaufsprodukt kreierte ich ein Design für den Tierschutz auf den Azoren. Selbst meine Fernlehrerin war davon überzeugt. Mein Tierschutz Design Kämpfen für die Tiere bekam die Bestnote. …

Weiterlesen …

Azoren Vision

Meine Azoren Vision

Wie ich auf die Azoren kam Im August 2015 entdeckte ich in einer Sylter Facebookgruppe einen Hund, der es mir angetan hatte. Kurzum nahm ich Kontakt auf und erfuhr, dass dieser auf den Azoren ist… Azoren? Ja genau, auch ich musste die Azoren erst einmal googeln. Im März 2016 durfte ich zum ersten Mal eine …

Weiterlesen …

Anreise auf die Azoren via Flugzeug

Anreise und Flughafen auf den Azoren

Anreise per Flugzeug Seit dem Jahr 2000 sind die Azoren direkt von Deutschland aus zu erreichen. Per Direktflug geht es von Frankfurt auf den Azoren Flughafen Ponta Delgada. Zuvor war die Anreise nur mit Stopover in Lissabon möglich. Dementsprechend waren auch die Flüge über Lissabon sehr teuer. Nonstop Anreise – Direktflüge auf die Azoren Für …

Weiterlesen …

Tierschutz auf den Azoren – Kämpfen

Ein weiteres Projekt im Rahmen meines Grafikdesign Studiums ist dieses entworfene Plakat: Kämpfen gegen das Leid auf den Azoren. Ebenfalls dreht sich alles um den Tierschutz auf den Azoren. Das Bild zeigt zwei Podenco Mädchen auf den Azoren, die es leider sehr schwer haben, ein neues Zuhause zu finden. >>>>UPDATE 02.05.2019<<<< Die zwei Podenco Mädchen …

Weiterlesen …

0 Kommentare